Optimize your SAP PM

Mit SAP PM verfügen Sie über ein mächtiges Werkzeug zur Instandhaltungsplanung und - Abwicklung.

Die optimale Nutzung in der Instandhaltung scheitert meist an 2 Problemen:

1. Unzureichende Datenqualität
Dies beginnt meist schon bei der Strukturauflösung. Ist diese nicht fein genug, sind die Zuordnung von Meldungen und Aufträgen und auch die möglichen Auswertungen für den Techniker unbefriedigend. Sie können das Verhalten kritischer Baugruppen nur dann verfolgen, wenn diese im System abgebildet sind. Die Erfassung dieser Daten sollte mit der Installation einer Anlage erfolgen.

2. Die Benutzeroberfläche ist wenig technikerfreundlich
Aus dem gesamten PM Leistungsumfang braucht der Techniker vor Ort nur einen kleinen Teil. Er nutzt SAP PM nur sporadisch. Die Fülle der nicht benötigten Möglicheiten schreckt ihn eher ab. Werden die Daten im Betrieb nicht sorgfältig erfasst, leidet wiederum die Datenqualität. Das System wird nicht akzeptiert und verliert seinen Nutzen.